[Stoffwindeln- Allgemeines]
[Der Fragekatalog] [Faltanleitungen]
[Direkt zum Windelshop]

Der Fragekatalog-

Wie finde ich mein persönliches Wickelsystem?

Sie wickeln bereits mit Stoffwindeln und sind unzufrieden mit Ihrem Wickelsystem?
Sie haben mit Wegwerfwindeln begonnen und wollen jetzt umsteigen auf Stoffwindeln?
Sie möchten sich einfach schon vor der Geburt Ihres Kindes informieren

Finden Sie heraus, welche der folgenden Fragen und Antworten am besten auf Sie zutreffen - und entscheiden Sie sich dann für die passende Wickelkombination!

 

  • Ich möchte mein Kind bereits vom ersten Tag an mit Stoff wickeln, was gibt es dabei zu beachten?

    Für die allerersten Tage empfehle ich grundsätzlich MULLWINDELN, einfach oder doppelt gelegt und zum "Drachen" gefaltet (s. Faltanleitung Lenya-Frottierwindeln) - unabhängig davon, für welches Wickelsystem Sie sich ansonsten entscheiden. 

    Alternativ können Sie die HÖSCHENWINDELN von DEMANO, Größe S (für Neugeborene bis max.  3 Monate) verwenden, die einzige mir bekannte Höschenwindel, die wirklich auch Neu- und Frühgeborenen gut passt.  

    Vorsichtshalber können Sie eine Vlies-Einlage (in der Toilette zu entsorgen) verwenden, um das Myconium/ Kindspech der ersten Tage aufzufangen. Meiner eigenen Erfahrung nach ist das aber eigentlich nicht notwendig, nach mehrmaligen Waschen bleiben nicht einmal mehr Flecken zurück.

    Als Überhose empfehle ich für den Anfang 2 DOPPELT oder PATENT GESTRICKTE WOLLHOSEN (Startgröße 62/ 68), die Ihr Baby in den ersten Wochen schön warm hält und den empfindlichen Bauch- und Nabelbereich schützt, dazu eine dritte Überhose Ihrer Wahl (zum Ausprobieren).

    TIPP: Stellen Sie sicher, dass in den ersten Tagen nach der Entbindung jemand anders das Befüllen der Waschmaschine und das Aufhängen der Wäsche übernehmen kann  - bei ambulanter Entbindung haben Sie einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe - mehr Infos bei Ihrer Krankenkasse! Oder leisten Sie sich für diese Zeit einen Windeldienst!

  • Mein Kind hat eine leichte Fehlstellung der Hüftgelenke (Hüftluxation/ Hüftdysplasie). Können Stoffwindeln die Spreizhose ersetzen?

    Mit allen Stoffwindeln ist Ihr Baby 24 Stunden lang immer breit gewickelt - was die beste Prophylaxe gegen eine Fehlentwicklung der Hüftgelenke darstellt. 

    Oftmals können Stoffwindeln sogar die Spreizhose ersetzen, im konkreten Fall sollte dies aber unbedingt mit dem Kinderarzt abgesprochen werden. 

    Achten Sie bei Faltwindeln (LENYA) dabei auf einen möglichst breiten Steg zwischen den Beinen. Bei Höschenwindeln sollten Sie auf die schmale DEMANO in Größe S verzichten und gleich mit einer breiteren mitwachsenden Höschenwindel beginnen. 

    Die Höschenwindeln von CHRISTINE BENDEL können durch ein besonderes Stecksystem in der Länge so eingestellt werden, dass man den entstehenden Falz nicht nur nach oben (wie bei den meisten Höschenwindeln) sondern auch nach unten legen kann, um die Spreizstellung zu fördern.

    An Überhosen sind die DOPPELT GESTRICKTEN WOLLHOSEN und WOLLWALKHOSEN besonders breit im Schritt, eventuell kann man außen über die Wollhosen noch eine einzelne STRICKWINDEL binden, die ebenfalls die Spreizstellung fördert.

    (TIPP: Im Tragetuch sollten Sie in diesem Fall bereits Ihr Neugeborenes senkrecht in der Wickelkreuztrage und nicht in der Wiege tragen!)

  • Ich suche nach einer möglichst preiswerten Windelkombination

    Die absolut preisgünstigste und zugleich auch eine der besten Wickelvarianten derzeit auf dem Markt ist die LENYA-FROTTIERWINDEL, eine Faltwindel, die für die gesamte Wickelperiode verwendet werden kann. Sie kann mit jeder beliebigen Überhose kombiniert werden. 

    Unter den Höschenwindeln sind die verschiedenen Varianten von DEMANO (100% Baumwolle) am preiswertesten. 

    Die günstigsten Überhosen sind beschichtete  Microfaser- oder Fleecehosen oder - zumindest auf den ersten Blick-  DOPPELT GESTRICKTE WOLLHOSEN.

    Jedoch reicht für ältere Babys die empfohlene Anzahl von drei Überhosen pro Größe meist nicht mehr aus, da doppelt gestrickte Wollhosen schnell verfilzen, dabei immer kleiner werden, somit frühzeitig nachgekauft oder auf die nächste Größe umgestiegen werden muss. Zudem halten alle Wollhosen nur durch ständiges Nachfetten dicht, wobei DOPPELT GESTRICKTE WOLLHOSEN sehr langsam trocknen und oftmals eine Überhose nicht einsatzbereit ist.

    Eine mögliche Alternative zur doppelt gestrickten Wollhose, relativ unbekannt und nur unwesentlich teurer: Die PATENTSTRICK-WOLLHOSE, die kaum verfilzt,  wenig eingeht und wesentlich dichter hält.

    Langfristig gesehen ist - trotz höherem Anschaffungspreis - die preisgünstigste Überhose der AMSTERDAMER WOLWIKEL, der extrem dicht hält, überhaupt nicht eingeht und sehr schnell trocknet, so dass man tatsächlich nie mehr als drei Überhosen gleichzeitig braucht. 

    Dank seiner guten Passform und dem variablen Klettverschluss können Sie den WOLLWIKEL in verschiedenen Größen gleichzeitig nebeneinander verwenden,  so dass manche mit 8 Überhosen für das gesamte Windelalter auskommen (Empfehlung: Gr. 62/ 68: 2 DOPPELT GESTRICKTE WOLLHOSEN und 1 WOLLWIKEL,  ab Gr. 74/ 80 nur noch WOLLWIKEL, z.B. 2mal Gr. 74/80, 1mal Gr. 86/92, 2mal 98/104, 1mal 110/116)

  • Ich suche nach einem Wickelsystem, das ich ohne große Erklärungen auch einmal dem Babysitter oder der Oma in die Hand drücken kann!

    Dann sollten Sie wohl zu einer Höschenwindel greifen, die in Bedienung und Komfort einer Wegwerfwindel in nichts nachsteht. 

    Ob Sie ein Modell zum Knöpfen (ONE SIZE by MOTHER EASE, SANDYS) oder eine Höschenwindeln mit Klettverschluß wählen (ULTRA FIT/ POPOLINI, DEMANO, KUSCHELWINDEL von CHRISTINE BENDEL) ist letztendlich reine Geschmackssache.

    Sie müssen dem Babysitter nur noch klarmachen, dass über diese Windeln anders als bei Wegwerfwindeln noch eine Überhose gehört!

    Oder Sie greifen gleich zur Komplettwindel, der WAWIs, bei der Innenwindel und Überhose in einem integriert sind (und betonen, dass diese Windel - auch wenn Sie genauso aussieht wie eine Wegwerfwindel  - nicht in den Mülleimer gehört!)

  • Ich/ Der Vater meines Babys sind allergisch auf Wolle/ haben eine Neigung zu Allergien/ Mein Baby reagiert allergisch auf Wolle/ hat bereits Neurodermitis. Welche Überhose kann ich verwenden?

    Gleich vorweg: eine echte Woll-"Allergie" gibt es nicht! Wenn Sie oder Ihr Baby auf Wolle "allergisch" reagieren, handelt es sich um eine rein mechanische Reizung durch abstehende Wollhärchen, die bei besonders empfindlicher Haut zu den bekannten Reaktionen führt. Eine Wollallergie kann also auch nicht vererbt werden, nur die Neigung zu trockener und empfindlicher Haut.

    Unter den Wollüberhosen würde ich in diesem Fall von Anfang an den AMSTERDAMER WOLWIKEL empfehlen, der durch seine gute Passform und die glatt abschließenden Bündchen von der Stoffwindel zu 95% ausgefüllt wird und mit der Haut Ihres Babys kaum in Berührung kommt.

    Zudem ist Wollfilz von der Qualität von vornherein feiner und glatter als gestrickte Wolle.

    Durch den hohen Lanolin (Wollfett) -Gehalt und das konsequente Rückfetten mit Wollkur werden die Wollfasern immer wieder geglättet, was Reizungen vorbeugt.

    Oder Sie greifen zu MICROFASER- oder FLEECE- ÜBERHOSEN, um auf der sicheren Seite zu sein.

 

  • Mein Baby hat schon wieder eine Windeldermatitis/ Windelsoor. Sogar mein Kinderarzt rät mir zu Stoffwindeln zu wechseln, warum eigentlich?

    Sowohl Windelsoor (hervorgerufen durch Hefepilze) als auch Windeldermatitis (Reizung durch Ammoniak, der beim Zersetzen von Urin entsteht) werden durch feuchtwarmes Klima gefördert . Im Inneren der Wegwerfwindel ist die Temperatur nachweislich um ca. 2° höher als in Stoffwindeln, Pilze und Bakterien gedeihen hier besonders gut.

    Das System aus reiner Baumwollwindel und Wollhose dagegen ist atmungsaktiv, mit Stoff gewickelte Kinder sind "cooler" und neigen  wesentlich seltener zu Windeldermatitis und Windelsoor. (Angeblich bewirkt ein hoher Anteil an Polyester in Stoffwindeln bereits wieder eine leichte Erhöhung der Innentemperatur - wer weiß darüber mehr?)

    Ist Windeldermatitis oder Soor erst einmal aufgetreten, sind jedoch auch bei Stoffwindeln besondere Hygienemaßnahmen zu beachten: Waschen Sie während dieser Zeit nicht bei 60° sondern bei 95°, ein Schuss Essig im letzten Spülgang wirkt desinfizierend (gilt auch für die Wollhosen!). Hefepilze werden sicher abgetötet, wenn Sie die Baumwollwindeln ausnahmsweise einmal bügeln (Vorsicht: verringert die Saugkraft!).

    Bourette-Seiden-Einlagen sind nur sinnvoll bei Windeldermatitis, nicht aber bei Soor (Seide darf nur mit 30° gewaschen werden), HEILWOLLE (zum Wegwerfen nach Gebrauch) dagegen tut in beiden Fällen gute Dienste!

    Häufiges Windelwechseln, notfalls auch während der Nacht ist während dieser Zeit unbedingt angesagt (mehr unter TIPPS)

  • In meiner Wohnung trocknet die Wäsche sehr langsam/ ich kann nur im Keller Wäsche aufhängen, was muss ich beim Kauf von Stoffwindeln beachten?

    Je länger Ihre Wäsche zum Trocknen braucht und je größer die Wegstrecke zum Trockenraum ist, desto mehr Stoffwindeln brauchen Sie.

    In einer sehr sonnigen Wohnung/ in einem Haushalt mit Trockner benötigen Sie evtl. nur 15 Windelsets, trocknet die Wäsche dagegen sehr langsam oder müssen Sie die Wohnung zum Aufhängen der Wäsche verlassen, ist es sinnvoll auf bis zu 25 Windelsets aufzustocken.

    Die Faustregel heißt: 6 Windeln pro Tag, spätestens alle drei Tage waschen, macht im Schnitt 18 Windelsets.

    Kurze Trockenzeiten haben  LENYA-Frottierwindeln, MULLWINDELN, STRICKWINDELN und - als einzige Höschenwindel-  die KUSCHELWINDEL von CHRISTINE BENDEL mit der Saugeinlage aus Polyester/Viskose

    Lange Trockenzeiten haben alle anderen Höschenwindeln. 

  • Ich werde mit Sicherheit einen Trockner verwenden. Welche Stoffwindeln sind trocknergeeignet?

    Prinzipiell sind alle hier aufgeführten Baumwollwindeln für den Trockner geeignet. 

    Um das Material zu schonen, sollten sie (falls vorhanden) die Einstellung "Schonstufe/ reduzierte Heizung" wählen, immerhin werden die Windeln im Laufe eines Wickelalters bis zu 300 mal in den Trockner kommen.

    Mullwindeln verschleißen relativ schnell im Trockner, Moltoneinlagen fast gar nicht, Frotteewindeln (LENYA, Höschenwindel ONE SIZE und ULTRA FIT)  werden im Trockner weicher als nur auf der Leine. 

    Höschenwindeln werden auch im Trockner nicht immer 100%ig trocken, gerade in den eingenähten Saugeinlagen bleibt ein wenig Restfeuchtigkeit zurück - einfach auf der Heizung (im Winter) oder dem Wäscheständer noch auslüften lassen...

    Alle Windeln gehen im Trockner minimal ein, was kaum auffällt, beim Kauf und Anprobieren (ungewaschener) Windeln aber berücksichtigt werden sollte.

 

  • Angeblich sitzen Höschenwindeln, die in verschiedenen Größen gekauft werden müssen ("Mehrgrößen-Höschenwindeln") besser als "mitwachsende" Höschenwindeln. Stimmt das?


    Ehrlich gesagt war ich sehr enttäuscht, als ich an meinem neugeborenen Sohn verschiedene "Mehrgrößen-Höschenwindeln" in der kleinsten Größe ausprobiert habe. Richtig gut saß nur die DEMANO-Höschenwindel in Größe S, alle anderen schnitten auch nicht besser ab als die mitwachsenden Höschenwindeln. Deswegen mein TIPP: Für die ersten Tage und Wochen MULLWINDELN (s.o.) oder DEMANO in Größe S, danach gleich umsteigen auf mitwachsende Höschenwindeln.

    Dagegen passten alle mitwachsenden Höschenwindeln auch noch ohne Probleme meinem mittleren Sohn mit seinen 2 1/2 Jahren .

    Probleme mit der Größe gibt es oft bei Verwendung eines Trockners und bei Kindern, die über 3 Jahre alt oder über 15kg schwer sind und (zumindest nachts) noch nicht trocken sind: hier passen mitwachsende Höschenwindeln gegen Ende oft wirklich nicht mehr und es muss noch nachträglich auf ein anderes System umgestiegen werden.

    TIPP: Erkundigen Sie sich im Verwandschaftskreis (auch des Vaters), ob Babys aus ihrer Familie tendenziell eher groß und schwer oder klein und leicht sind - und entscheiden Sie sich dann.

    Noch ein TIPP: Wenn Sie sich für ein Mehrgrößen-System entscheiden, sollten max. 3 Größen vorgesehen sein. Ideal ist z.B. das System von SANDY'S, das meist mit 2 Größen S und L auskommt, aber eine Sondergröße XL bereithält.


  • Viele meiner Bekannten haben voller Euphorie mit Stoffwindeln angefangen und bereits nach einigen Wochen oder Monaten wieder frustriert aufgegeben. Ich will nicht dass es mir auch so geht

    Muss es auch nicht, denn meistens geben Eltern auf, weil Sie nicht richtig informiert sind oder mit einem unpassenden System begonnen bzw. ihr Wickelsystem im Laufe der Monate nicht an das wachsende Kind angepasst haben.

    Das bekannteste System, die Kombination von Strickwindeln, Mullwindeln und Moltoneinlagen ist nur etwas für sehr geduldige Menschen.  

    Für alle Wickelsysteme gilt: Verwenden Sie spätestens nach dem 6. Monat eine zusätzliche Saugeinlage, oftmals ist für nachts oder Kinder über 12 Monaten sogar eine doppelte Saugeinlage nötig. Das schont vor allem die Überhosen!

    Fetten Sie Ihre Wollhosen regelmäßig nach, lieber einmal zu oft als zuwenig!

    Greifen Sie spätestens ab Größe 86/92 zu einer dichteren Wollhose (PATENTSTRICK-WOLLHOSE, WOLLWALKHOSE, AMSTERDAMER WOLWIKEL), wenn die doppelt gestrickte Hose nicht mehr dicht hält.

    Hält Ihr Baby beim Wickeln nicht mehr still? Das ist ein typisches Problem um den ersten Geburtstag herum, legt sich aber meistens wieder. Entweder durchhalten  - oder HÖSCHENWINDELN ergänzen (ist billiger als aufgeben und zu Wegwerfwindeln greifen!). 

    Überhosen zum Knöpfen oder Schlüpfen (VENTO, DISANA- SCHLUPFHOSE, PATENTSTRICK-Wollhose) werden von Müttern von Zappel-Kindern oft bevorzugt, da sie auch einem ungeduldigem Kind notfalls bereits im Stehen übergezogen werden können

  • Seit mein Baby über ein Jahr alt ist und nachts immer noch die Flasche will, hält einfach keine Windel und keine Überhose mehr dicht. 
    Was kann ich tun und welche Stoffwindel ist eigentlich am saugfähigsten?


    Prinzipiell sind Frottee-Windeln (LENYA, ONE SIZE by MOTHER EASE, ULTRA FIT SOFT, SANDY'S, IMSE ORGANIC) bei gleicher Machart wesentlich saugfähiger als Mullwindeln oder Flanellwindeln (nicht umsonst verwendet man zum Abtrocknen nach dem Duschen ein Frottierhandtuch...). 

    Um diesen Vorteil wettzumachen, haben die hier im Shop angebotenen Höschenwindeln aus Flanell bereits ein oder mehrere zusätzliche Schichten Baumwolle oder eine Saugeinlage aus Viskose und/oder Polyester im Schritt eingenäht. 

    Trotzdem sollten Sie gerade nachts die Einlagen verstärken (eine zusätzliche Mullwindel, Moltontuch oder einfach ein Frottewaschlappen tun gute Dienste), um das Windelpaket dichtzuhalten und die Überhose zu schonen.

    Alternativ können Sie sich drei oder vier extra dicke "Nachtwindeln" von CHRISTINE BENDEL (weiß mit Viskose/Polyester-Saugeinlage) anschaffen, übrigens zum gleichen Preis wie die normalen Höschenwindeln!

    Als Überhose für solch extreme Situationen empfehle ich sowohl die PATENTSTRICK-Wollhose, die WOLLWALKHOSE und den AMSTERDAMER WOLWIKEL. 

    Ergänzend können Sie zwischen Baumwollwindel und Überhose nachts eine lose WINDELEINLAGE AUS SCHURWOLLE einlegen, das schont die Überhose und ist wesentlich günstiger als eine zusätzliche Wollhose zu kaufen!

    Ich persönlich bin übrigens neuerdings ein Fan der WAWIs (Komplettwindel) geworden, die bei meinem 1 jährigen nachts hervorragend dichthält - und morgens vor allem nicht nach Urin riecht....

    Übrigens: Mit zwei Jahren nässen die Kinder nachts oft weniger ein als mit einem Jahr, sei es weil sie allmählich lernen die Blase zu kontrollieren, sei es dass in diesem Alter die meisten von der nächtlichen Nuckelflasche endlich entwöhnt sind.... Es wird also wieder besser!

  • Mein Kind ist schon über 1 Jahr alt und ich bin erst jetzt auf die Idee gekommen auf Stoffwindeln umzusteigen. Lohnt sich das denn noch?

    Das ist ein einfaches Rechenexempel: 

    Angenommen Ihr Kind ist jetzt 15 Monate alt und wird (mit Wegwerfwindeln) voraussichtlich frühestens mit 30 Monaten sauber. Dann werden Sie bis dahin noch ca. 15 mal 30-40€ im Monat oder insgesamt 450-600 € für Wegwerfwindeln ausgeben. 

    Je nachdem für welches Stoffwickelsystem Sie sich entscheiden, geben Sie für ein komplettes Set incl. Überhosen für die zwei letzten Größen zwischen 200 und 500 € aus, sparen also selbst jetzt noch gegenüber Wegwerfwindeln!!

    Lohnen wird es sich allemal - nicht nur finanziell:

    Tatsächlich stinken Stoffwindeln im Eimer weniger als Wegwerfwindeln (das große Geschäft wird samt Vlies gleich in der Toilette entsorgt), und außerdem werden Stoffwindel-Kinder im Schnitt um 3 Monate früher sauber als andere.

    Dass daran etwas dran sein muss, belegt auch die Geschäftpolitik einiger Windeldienste, wie z.B. von Albrecht Baume von Hallo Baby, die kostenlos weiterliefern, wenn Ihr Kind mit 2 1/4 Jahren (tagsüber) noch nicht sauber ist!

  • Ich möchte keine Kompromisse eingehen, konkret möchte ich nur unbehandelte Naturmaterialen aus 100% Baumwolle, möglichst aus kontrolliert biologischem Anbau, oder Wolle aus kontrollierter Tierzucht verwenden!

    Dann bleiben momentan nur folgende Möglichkeiten über: Bei uns im Shop finden Sie:

    Die klassische STRICKWINDEL (plus MULLWINDEL/ MOLTON) aus 100% kbA-Baumwolle
    die mitwachsende Höschenwindel von CHRISTINE BENDEL aus 100% kbA-Baumwolle
    die LENYA-Frottierwindel aus 100% kbA-Baumwolle
    und die IMSE ORGANIC  aus 100% kbABaumwolle

    (Alle anderen Baumwollwindeln sind entweder gebleicht oder haben einen Anteil von Polyester und/ oder Viskose von über 15% ausgewiesen oder unter 15% und damit nicht kennzeichnungspflichtig.)

    An Überhosen sind nur die DOPPELT GESTRICKTEN WOLLHOSEN aus 100% demeter Schurwolle. 

    Alle anderen Wollhosen sind "nur" aus naturbelassener/ ungebleichter Schurwolle von einheimischen Schafen, der Amsterdamer Wolwikkel wird aus Japan importiert, die Wolle kommt vermutlich aus Neuseeland


  • Für mich ist der Umweltgedanke das wichtigste Argument, weshalb ich mit Stoff wickeln möchte. Worauf sollte ich achten?

    Alle Stoffwindeln reduzieren das Abfallaufkommen gleichermaßen - und zwar um ca. 1 Tonne pro Kind!

    Windeln und Überhosen aus Baumwolle / Wolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder ökologischer Tierhaltung schonen Mensch und Umwelt durch Verzicht auf Monokulturen, Spritz und Düngemittel (STRICKWINDEL, MULLWINDEL, MOLTONEINLAGE, kBA-WINDEL von CHRISTINE BENDEL, IMSE ORGANIC)

    Verzicht auf Chlorbleiche (naturbelassene Baumwolle) oder zumindest EInsatz der Sauerstoffbleiche schont ebenfalls die Umwelt (alle außer DEMANO und der bunten Windel von CHRISTINE BENDEL).

    Farbig bedruckte Windeln (CHRISTINE BENDEL) sind unter Umweltaspekten eigentlich überflüssig.

    Polyester (15% in der ONE SIZE by MOTHER EASE, ebenfalls in der bunten Windel von CHRISTINE BENDEL, Grundmaterial für alle Kunstfaserüberhosen und die Komplettwindel WAWI) wird aus Erdöl, einem nicht nachwachsenden Rohstoff, gewonnen.

    Kurze Transportwege sind ein weiteres Kriterium (wobei nicht vergessen werden darf, dass Baumwolle in unseren Breitengraden einfach nicht wächst und stets importiert wird). Der AMSTERDAMER WOLLWIKEL wird aus Japan importiert, die Wolle für alle anderen Wollhosen stammt aus der hiesigen Schafzucht und wird in Deutschland weiterverarbeitet.


  • Was mich von Stoffwindeln abschreckt ist der dicke Windelpopo, den ich einfach nicht schön finde. 

    Geschmackssache.... Es stimmt, Stoffwindelkinder erkennt man am dicken Windelpopo, da das Windelpaket einfach dicker ausfällt als bei Wegwerfwindeln. 

    Ich persönlich empfinde das gerade bei Babys unter 6 Monaten als einen Vorteil, da die Kleinen beim Hochnehmen nicht gar so zerbrechlich wirken und man einfach mehr in der Hand hat. Mit Stoff gewickelte Kinder sitzen übrigens auch viel besser im Tragetuch (vor allem in der Rückentrage).

    Allerdings muss man bei der Kleidung oft aufpassen: Bodies eine Nummer größer kaufen, eng geschnittene Strampler und Hosen vermeiden. Bei Strumpfhosen gibt es im Naturtextilbereich extra Schnitte mit Platz für dicken Windelpo und kürzeren Füßen!

    Besonders "dicke" Windelpakete machen die Kombination aus Strickwindeln plus mehrere Einlagen, Frottierwindeln (LENYA), Höschenwindeln aus Frottee (ULTRA FIT), darüber gestrickte oder gewalkte Wollhosen.

    Besonders unauffällige, schmale Windelpakete ergeben Kombinationen aus Höschenwindeln mit Polyester/ Viskose Saugeinlage (CHRISTINE BENDEL, ONE SIZE by MOTHER EASE), evtl. auch die 100% BW- Höschenwindel von DEMANO, darüber den sehr dünnen AMSTERDAMER WOLLWIKEL oder MICROFASER-Hosen.

    Die teureren "Mehr-Größen-Höschenwindeln" (DEMANO, SANDY'S)  tragen bei kleineren Kindern ebenfalls weniger auf als mitwachsende Höschenwindeln.

  • Viele Leute behaupten, dass Stoffwindeln die Bewegungsfreiheit einschränken und die Babys erst später zu krabbeln und laufen anfangen

    Ob Kinder mit Stoffwindeln später beginnen sich zu drehen, zu krabbeln oder zu laufen, darüber streiten sich die Geister. 

    Ich persönlich kenne Kinder, die mit Stoffwindeln bereits mit 6 Monaten gekrabbelt sind ebenso wie Kinder, die erst mit 18 Monaten zu laufen begonnen haben. 

    Es mag sein, dass Babys in der Anfangsphase des Drehens, Krabbeln Lernen durch die dickeren Windeln etwas behindert sind - lernen tun sie es trotzdem - und wenn sie es erst einmal können,  stören die Stoffwindeln überhaupt nicht mehr!

    Am meisten behindert ist übrigens die Kipp- oder Anhockbewegung, in der die Babys lernen, die Knie zum oder unter den Bauch zu bringen (Voraussetzung zum Krabbeln). 

    Um diesen Nachteil auszugleichen, können Sie in dieser Phase (also bis das Kind das Krabbeln erlernt hat) 
    - tagsüber auf dicke Einlagen verzichten und dafür öfters wickeln, 
    - stark verfilzte und steif gewordene (gestrickte und gewalkte) Wollhosen aussortieren und durch neuere oder dünnere ersetzen (Empfehlung auch hier: AMSTERDAMER WOLWIKKel oder Microfaser-Hosen)
    - Überhosen mit einem sehr breiten, steifen Klettband meiden.

    Mehrgrößen-Windeln haben den Vorteil, dass Sie im Bauchbereich keine zusätzlichen Druckknöpfe und Stofffalze aufweisen müssen (DEMANO), Druckknöpfe an der Seite (SANDY'S) garantieren höchste Bewegungsfreiheit!

    Ansonsten gelten die gleichen Empfehlungen wie bei der vorherigen Frage zum "dicken Windelpopo"


  • Mein Baby kriegt sehr schnell Hitzepickel/ wir fahren in den Urlaub in den Süden, sind Wollhosen nicht viel zu heiß für mein Kind?

    Ja und Nein. 
    Prinzipiell sind alle Wollhosen atmungsaktiv und temperaturausgleichend.

    Abzuraten ist im Hochsommer/ bei Urlaub im Süden jedoch vor allem bei älteren Kindern von den gestrickten Wollhosen mit hohem Schlupfbund (PATENTSTRICK-Wollhose und doppelt gestrickte Wollhosen). 

    Besonders dünn und leicht für den Sommer ist der AMSTERDAMER WOLLWIKEL, die WOLLWALKHOSE ist wesentlich dicker, aber dennoch selten zu warm, da sie mit dem Windelpaket gut abschließt.

    Machen Sie auf keinen Fall den Fehler, Ihr Kind im Sommer ohne Überhose zu wickeln - es kann sich durch die Verdunstungskälte  sehr schnell erkälten oder gar eine Blasen/ Nierenentzündung holen. 

    Nicht umsonst ermahnen Ärzte selbst Erwachsene, nasse Badeanzüge/ Badehosen nicht zu lange am Körper zu tragen (dabei besteht Schwimmbekleidung extra aus schnelltrocknenden Materialien und nicht aus Baumwolle, die Feuchtigkeit speichert).

    Lassen Sie Ihr Kind lieber gleich nackt (im Schatten!) strampeln - aber unterschätzen Sie nie das Wärmebedürfnis von Neugeborenen und sehr kleinen Babys, die selbst im Sommer Wolle gut vertragen können!
     
  • Von einer Freundin habe ich ein komplettes Set von Italienischen Bindewindeln, Mullwindeln und Moltoneinlagen bekommen, bin aber abgeschreckt von den Berichten über verknotete Bänder, umständliche Faltung und ausgelaufenen Muttermilchstuhl. 

    Zu Recht, meine auch ich, denn überproportional viele Eltern mit Italienischen Bindewindeln geben bereits nach einigen Monaten das Wickeln mit Stoff wieder auf. Probieren Sie's einfach selbst aus - und beugen Sie vor:

    - gegen verknotete Bänder? gibt es leider kein wirksames Rezept. Gleich nach dem Windelwechseln die Bänder zu einer Schlaufe binden und so in den Wäscheeimer. Notfalls abschneiden und stattdessen mit einer Snappi-Windelklammer schließen.

    - die umständliche Faltung? ist Ansichtssache. Ich habe die Strickwindeln wieder neu entdeckt, als sich mein 1jähriger zum Zappel-Philipp wandelte und ich feststellte, dass ich die Strickwindel mit den breiten, überlappenden Flügeln als einzige Windel selbst einem sich windenden Kind noch anlegen und im Wegkrabbeln zubinden kann

    -
    Wenn Sie es leid sind, dauernd Strickwindel plus Mullwindel plus Moltoneinlage zu falten, können Sie sich stattdessen auch mehrlagig genähte Saugeinlagen aus den Höschenwindeln EINZELN kaufen (z.B. die IMSE FROTTEE EINLAGE) und zusammen mit der Strickwindel verwenden! Spätestens wenn Ihr Kind 12 Monate alt ist, werden Sie eh eine zusätzliche zweite Einlage brauchen!

    - gegen ausgelaufenen Muttermilchstuhl? - hilft eine gute Falttechnik der inneren MULLWINDEL, die "Drachenfaltung" und eine möglichst straffe Bindetechnik der Strickwindel (keine Angst, die ist elastisch gestrickt und schneidet nicht ein!)

    - oder sortieren Sie gleich von vornherein die Bindewindeln aus und verwenden Sie nur den Rest:

    Die Mullwindeln verwenden sie (je zwei übereinander gelegt und zum "Drachen" gefaltet) wie die LENYA-Frottierwindel, dazu brauchen Sie nur noch zwei SNAPPY-Windelklammern. Um auf ein komplettes Set von 15-20 Windelpaketen zu kommen, sollten Sie die entsprechende Menge an LENYA-FROTTIERWINDELN ergänzen. Einen Teil der Moltoneinlagen schneiden Sie in drei gleiche Streifen als Einlage für tagsüber, die anderen verwenden Sie dreifach gefaltet als zusätzliche Saugeinlage für ältere Kinder/ nachts in der gefalteten Mull- oder Frottierwindel.

    Eine andere Möglichkeit: Sie bestellen die Höschenwindeln von DEMANO (bei denen die Einlagen immer extra gekauft werden müssen!), verwenden die Mullwindeln und Moltoneinlagen anstelle der DEMANO-Einlagen - und sparen sich dadurch über 40 - 80 €!

  • Auch ich habe ein gebrauchtes Wickelset bekommen, die Woll-Überhosen sehen allerdings schon sehr mitgenommen aus. 
    Woran erkenne ich, ob die Überhosen noch o.k. sind und welche Überhosen kann ich sinnvoll ergänzen?


    Leisten Sie sich neue Woll-Überhosen,  wenn die alten schon sehr verfilzt und steif im Schritt sind oder (vor allem auf der Innenseite) vom Urin stark gelblich verfärbt sind - ein Zeichen, dass entweder nicht genügend nachgefettet wurde oder das Baumwollpaket darunter zuwenig  Saugkraft hatte.

    Wenn Sie mit Strick- oder Bindewindeln wickeln wollen, ist von der PATENTSTRICK-WOLLHOSE ebenso abzuraten wie vom AMSTERDAMER WOLWIKKEL, da die Strickwindel meist an den Beinen herausragt und - wie ein Docht- die Feuchtigkeit nach außen zieht. Zu empfehlen sind entweder die DOPPELT GESTRICKTEN WOLLHOSEN MIT SCHLUPFBÜNDCHEN oder (spätestens ab Größe 86/92) die wesentlich dichtere GEWALKTE WOLLHOSE mit Klettverschluss, die im Schritt besonders breit geschnitten ist.

    Bei allen anderen Systemen können Sie Überhosen nach Lust und Laune auswählen.
     

  • Worauf sollte ich beim Kauf gebrauchter Baumwollwindeln/ Windelhöschen achten?

    Fragen Sie, wie viele Kinder die Windeln schon benutzt haben (pro Wickelalter werden die Windeln ca. 300mal gewaschen), ob ein Trockner verwendet wurde (verschleißt das Gewebe stark), welches Waschmittel verwendet wurde (konventionelle  Kompaktwaschmittel sind schärfer als Bio-Waschmittel und Baukastensysteme).

    Mehrgrößen-Höschenwindeln sind zwar teurer, aber gebraucht wesentlich besser erhalten als mitwachsende Höschenwindeln, doch aufpassen: Gebrauchte Höschenwindeln kommen oft OHNE EINLAGEN, die aber unbedingt notwendig sind. Notfalls müssen Sie Einlagen nachkaufen



  • [Stoffwindeln- Allgemeines]
    [Der Fragekatalog] [Faltanleitungen]
    [Direkt zum Windelshop]

 

 


 

  ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wickelkinder GmbH | Schröcker Str. 28 |  D-35043 Marburg
Tel. +49/ (0)6424/ 92869-0
Fax.  +49/ (0)6424/ 92869-11
info@wickelkinder.de

Geschäftsführerin: Petra Schachtner
Amtsgericht Marburg
HRB 5229
USt.-ID-Nr. DE
255101129

~~~~~~~~~~~~~~

Fragen, Anregungen, Kritik zu dieser Website an: info@wickelkinder.de 
 Copyright © 2002 WICKELKINDER/ Petra Schachtner
Stand: 04. Juli 2011

 
Besucher
seit dem 17.5.2002
  ( EUROCOUNTER)